Gohrisch und Papststein - Zwei Nachbarn

Eine Wanderung ins Gebiet der Steine
Ausgangsort ist der Parkplatz an der Straße zwischen dem Ort Gohrisch und dem Ort Papstdorf. Dieser Parkplatz befindet sich direkt zwischen den beiden Steinen.
Zuerst steigen wir auf den Gohrisch (448 m). Schon nach wenigen Metern kommen wir an der Specksteinhöhle vorbei, der hier bei einer Erkundung der Lagerstätten gefunden wurde. Nach etlicher Kletterei über Stufen und Leitern bietet sich uns eine grandiose Aussicht. Rast machen wir in der kleinen Schutzhütte. Über den stark zerklüfteten Felsen gehen wir zum Wetterkreuz. Von den zahlreichen Aussichtskanzeln haben wir einen wunderbaren Überblick über die Steine der Sächsischen Schweiz.
Wir steigen wieder zum Parkplatz hinab.
 

An der Specksteinhöhle

Klettern ist angesagt

Über den Gohrisch

Blick zum Pfaffenstein mit der Barbarine (links die Felsennadel)

Blick zur Festung Königstein

Der Papststein mit dem Feuerwachturm

Der Aufstieg auf den Papststein ist nicht so beschwerlich wie der auf den Gohrisch, es führen Stufen hinauf und der Weg ist beleuchtet. Oben erwartet uns ein einladendes Gasthaus mit guter Küche und hausbackenen Kuchen. Auch hier vom Papststein bieten sich herrliche Aussichten. Wer Rast aus dem Rucksack macht, der sollte noch ein wenig damit warten. Wir steigen Richtung Papstdorf hinab und nach ca. 500 m bietet sich uns unter einem Felsvorsprung ein sehr schöner Rastplatz.
Nachdem wir, am Wildgatter vorbei, die ersten Häuser erreicht haben halten wir uns rechts und gehen auf dem Försterweg wieder Richtung Parkplatz. Hierbei kommen wir an einem großen Felsbrocken vorbei. Das ist die Stelle des Felsabbruches von 1972, wobei eine 30 m breite Schneise in den Wald geschlagen wurde.

Das Gasthaus auf dem Papststein

Aussicht

In der Mitte die Kaiserkrone

Blick zu den Schrammsteinen

Der Rastplatz

Fazit: Eine schöne Wanderung mit Allem, was die Sächsische Schweiz so interessant macht: Wandern, Wälder, Felsen, Klettern und wunderbare Aussichten.

[Seitenanfang]             [zurück]